Do., 26. Nov. | Zoom-Konferenz

Vulva- & Genital-Massage Workshop für FLINT – Eine Rebellion der Lust

Im Rahmen der Aktionswoche "Aufgeklärt?!(@aktionswoche_sexuelle_bildung) widmen wir uns in diesem Workshop unserer Lust: Der Lust (dem Patriarchat ins Gesicht) zu lachen und (trotz erdrückender Geschlechterverhältnisse mit Freude) zu leben. Der Lust zu berühren und sich berühren zu lassen...
Anmeldung abgeschlossen
Vulva- & Genital-Massage Workshop für FLINT – Eine Rebellion der Lust

Zeit & Ort

26. Nov. 2020, 19:30 – 22:00
Zoom-Konferenz

Über die Veranstaltung

In diesem Workshop geht es um Lust: Um die Lust (dem Patriarchat ins  Gesicht) zu lachen und (trotz erdrückender Geschlechterverhältnisse mit  Freude) zu leben. Um die Lust (unsere Körper) zu feiern, unser  Beisammensein (als Verbündete und Rebell*innen) zu zelebrieren und um  die Lust auf Kontakt und Nähe, Ekstase, Intimität und Verbundenheit. Es  geht um die Lust zu berühren und sich berühren zu lassen. Die Lust  loszulassen und zuzulassen, zu fühlen, zu genießen.

All diese  Lüste (und viele mehr, denn die Liste ist länger als der Platz hergibt)  möchten wir in diesem Workshop mit euch erspüren und erleben. Bei einer  angeleiteten Vulva- bzw. Genitalmassage bekommt ihr die Gelegenheit  nachzufühlen, zu entspannen, aufge-/ und erregt zu sein und den eigenen  Körper oder den einer anderen Person liebe- und lustvoll zu erforschen.

Zu Beachten: Dieser Workshop wurde von und für Menschen mit  Vulven konzipiert und setzt eine Wichtigkeit darauf, wertschätzend,  liebevoll und zelebrierend mit Vulven umzugehen, ohne dabei  geschlechtliche Identitäten festzuschreiben oder über Genitalien zu  definieren. Denn nicht alle Frauen haben Vulven und nicht alle Vulven  sind Frauen! Der Workshop ist also für Menschen, die sich im  FLINT-Spektrum (Frauen, Lesben, Inter, Nicht-Binär, Trans) verorten,  auch für solche, die sich dieser Gruppe zugehörig fühlen (wollen) ohne  ihr Genital als Vulva zu definieren.

Wo und wie: Sucht euch eine*n Massagepartner*in eurer Wahl, mit der  ihr euch gemäß der Corona-Regelungen für den Workshop verabreden könnt  und meldet euch direkt zu zweit an. Falls dies für euch nicht möglich  ist, könnt ihr auch eine Selbst-Massage machen. Der Workshop findet  online via Zoom statt – ihr braucht also funktionierende Technik (PC mit Kamera und Mikro) und eine stabile Internetverbindung.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen