Di., 15. Dez. | Zoom

Sexueller Konsens

eine liebevoller Forschungsreise zu unserem Umgang mit Bedürfnissen und Grenzen
Anmeldung abgeschlossen
Sexueller Konsens

Zeit & Ort

15. Dez. 2020, 17:00 – 20:00
Zoom

Über die Veranstaltung

Wir wollen trotz einschränkendenund gefährlichen Gender Stereotypen uns nicht die Freude an  Sex und Zärtlichkeit nehmen lassen!

Deshalb wollen wir in diesem Workshop mit radikaler Ehrlichkeit, Achtsamkeit und (Selbst-)Mitgefühl erforschen, welche Arten von Nähe wir uns wünschen, was sich gut anfühlt und was uns nicht gefällt. Wann wir berührt werden wollen, wo, in welchem Kontext, mit welcher Absicht, von wem – und von wem nicht.

Spielerisch und einfühlsam werden wir uns gegenseitig unterstützen die eigenen Grenzen wahrzunehmen und diese respekt-, lust- und liebevoll zu kommunizieren. 

Wir werden ausprobieren, was es braucht um von ganzen Herzen JA! sagen zu können, und wie ich mich und mein Gegenüber mit meinem NEIN weiterhin respektieren kann.

Ohne Druck und mit viel Zeit für eure Fragen, Erfahrungen und Austausch werden wir uns auch schwierigen Fragen nähern und so gemeinsam lernen, wie wir Sex und alles was dazu gehört freudvoll für alle gestalten können.

Organisatorisches:

Der Workshop wird über Zoom stattfinden. Du bekommst den Link in der Woche vor dem Workshop zugesendet.

Kosten:

Die Kosten werden von INI - Sense the Touch, Touch the sense und der Sozialistischen Jugend "Die Falken" übernommen. Wenn du die finanziellen Möglichkeiten hast, uns Geld zu überweisen, können wir auch in Zukunft weiter diese Art der Arbeit machen. Ein Richtwert ist 10€ - 40€. Hier könnt ihr auch noch mehr zu unserer Haltung zu Geld und Wertigkeit lesen: solidarisches Schenkprinzip

Kribbeln, Neugier, Angst, Unsicherheit? – Schreib uns!

Wenn du Fragen, Zweifel oder Anregungen hast schreib uns gerne eine Mail!

Diese Veranstaltung teilen